Am Nationalpark Bayerischer Wald

Waldbahnradweg

Radeln im Bayerischen Wald - HöhenskizzeDie Waldbahntour ist wohl die schönste und durch die geringen Höhenunterschiede auch nicht eine schwere Radtour. Beginn der Radltour durch den Bayerischen Wald ist die Ortschaft Patersdorf. Startpunkt ist das Rathaus Martinsplatz. Sie verlassen die Ortschaft in südlicher Richtung. Bis zur Abzweigung Prünst radeln Sie an der B11 entlang.
Auf den nächsten Metern kann sich der Radler ausruhen den jetzt geht es leicht bergab ins Haßelbachtal. Der nächste Meilenstein ist Ruhmansfelden. WaldbahnradwegNachdem der Radfahrer die Ortschaft durchquert hat, geht es auf der B11 entlang bis zur Abzweigung Leuthenmühle. Nachdem der Fluss Teisnach überquert wurde, folgt man der Straße nach Gotteszell. Nach dem Bahnhof geht es in östlicher Richtung durch die Ortschaft. Nach den Ortschaften Köckersried und Unterried hat man den höchsten Punkt der Tour erreicht. Nun geht es bergab.
Nach der Ortschaft Grub gelangt man wieder auf die B11. Nun ändert sich das Landschaftsbild, denn man fährt parallel zur B11 der Eisenbahntrasse. Hat man die Ortschaft Diessenbach erreicht überquert man die B11 und radelt Richtung Haidlhäusl und Arzting. Nun fährt man auf der alten Strasse Richtung Tiefenbachermühle, Großtiefen- und Kandelbach.
Nun beginnt der letzte Teil der Reise. Am Ortseingang von Deggendorf hält man sich Richtung Eisstation und dann Richtung Schulzentrum. Nachdem man den Stadtpark erreicht hat, geht es auf den Bogenbachdamm. Von hier aus findet man Anschluss an den Donauradweg.

Daten Des Radweges im Bayer. Wald

Die wichtigsten Daten des Radweges:

  • Ausgangsort: Patersdorf
  • Ende der Etappe: Deggendorf
  • Schwierigkeitsgrad: leicht
  • Länge: ca. 27 Kilometer
  • Dauer: ca. 3 Stunde(n)
  • Höhenmeter: 160 m
  • Tiefster Punkt: 310 Meter
  • Höchster Punkt: 619 Meter

Anfahrt

Bayerwald - Radfahren im Bayer. Wald

Beginn der Radtour ist Patersdorf. Die Ortschaft ist sowohl über die Bundesstraße B11 aus Richtung
Deggendorf als auch über die Bundesstraße B85 von Cham und Regen gut mit dem Auto zu erreichen. 
 

 

 

 

 

Info & Kontakt

Weitere Informationen über den Waldbahnradweg bekommen Sie unter:

Gemeinde Zachenberg

Am Rathaus 1

94239 Ruhmannsfelden

Tel.: 09929/940119

 

 

 

Hinweis: Alle Infos werden präsentiert von Tourismus - Marketing Bayr. Wald Änderungen und Aktualisierungen des Inhalts können beantragt werden bei der Tourismus-Werbung des Bayerischen Waldes in Niederbayern. Texte, Bilder und Daten ohne Gewähr (Red.

 

 

 

Sehenswürdigkeiten im Bayerischen Wald

Zahlreiche Sehenswürdigkeiten des Bayerischen Waldes geben Aufschluss über die Landschaft und seine Bewohner. Museen erzählen von den nicht leichten Lebensbedingungen der Menschen. Aber auch auf Festen die während des ganzen Jahres für die Bevölkerung und Ihre Gäste angerichtet werden, kann man die Gastfreundlichkeit dieser Region spüren.

  • Ferienhaus Rachelblick am Nationalpark Bayerischer WaldTierfreigelände des Nationalparks in Ludwigsthal und Neuschönau
  • Museen finden Sie in Lindberg, Grafenau und dem Museumsdorf in Tittling
  • Westernstadt Pullman City in Eging am See
  • Erlebnisparks in Reisbach und Loifling

 

Winterurlaub im Bayerischen Wald

Winterurlaub im Ferienhaus RachelblickNicht nur im Sommer, auch im Winter hat der Bayerische Wald nichts von seiner Schönheit verloren. Ein Großteil der Wanderwege Bayerischer Wald wird auch im Winter geräumt und können somit bewandert werden. Für die Ski- und Snowboardfahrer stehen zahlreiche Skilifte in allen Schwierigkeitsklassen bereit.

  • Mehrere Alpine Skigebiete und Langlaufzentren in der näheren Umgebung,
    z.B. Langfurth, Rusel, Geißkopf, St. Englmar oder Arber.
  • Kutschenfahrten durch die Winterlandschaft
  • Schneeschuhwanderungen

 

 

Ferienhaus Rachelblick - Bayerischer Wald

Fam. Tuschmo
Kirchplatz 9

94259 Untermitterdorf

Tel. 09 91 - 34 20 12
Handy: 01 60 - 90 31 22 10

info@ferienhaus-rachelblick.de

 

Aktivurlaub

Ausflugstipps

Baden und Kur

Feste und Festivals

Golfen

Impressum

Radfahren

Skigebiete

Wandern